Lemgo: RSV “Tempo” Lieme überzeugt beim Sparkassen-Lipperland-Pokal

Marlene Engelkemeier tritt mit 3 Pokalen die Heimreise an

Sicherlich waren die optimale Betreuung durch unsere Trainerinnen Gudrun Schäfer-Nolte, Katrin Andresen, Birte Engelkemeier und Ramona Petz aber auch der Trainingsfleiß und die Begeisterung für den Hallenradsport Gründe für die hervorragenden Ergebnisse unserer Sportlerinnen beim Sparkassen-Lipperland-Pokal. Der zweite Platz in der Gesamtwertung zeugt von unserer guten Vereinsarbeit; insbesondere im Nachwuchsbereich.

In der Altersstufe U11 trafen sich die Jüngsten zum Wettkampf. Insgesamt 20 Sportlerinnen hatten gemeldet, und mit neuer persönlicher Bestleistung freute sich Emmy Hoffmann über Platz 2, die mit einer Silbermedaille belohnt wurde. Vom Startplatz 12 fuhr Friederike Rassokha sensationell auf Platz 4, Lena Nolting folgte ihr auf Rang 6 und die erst 7jährige Greta Engelkemeier kämpfte sich nach einer Corona- und somit Trainingspause auf Position 7. Im 1er Kunstradsport Schülerinnen U 13 ließ sich Marlene Engelkemeier den Gesamtsieg nicht nehmen. Ihre schwierige Kür beendete sie mit neuer persönlicher Bestleistung. Fast souverän auch der Auftritt von Mathilda Jungert. Leider büßte sie aufgrund eines Sprungs vom Lenker wertvolle Punkte ein, aber dennoch wurde ihre Vorführung mit Platz 5 belohnt. Einen schweren Sturz musste Kathleen Herter verarbeiten. Aber nach einigen Tränen stieg sie tapfer wieder auf ihr Rad und trotz dieses Missgeschicks kam sie um 0,05 Punkte an ihrer bisherige Bestleistung heran (Platz 6). Gleiche Platzierung erreichte ihre Schwester Letizia in der Altersgruppe U 15. Sie knackte mit einem sehenswerten Auftritt ihre persönliche Bestleistung.

Marlene Engelkemeier war die erfolgreichste Sportlerin aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Drei weitere Pokale zieren ab sofort ihren Pokalschrank. Alle Erstplatzierungen gelangen ihr mit neuer persönlicher Bestleistung. Neben ihrem Erfolg im 1er Kunstradsport siegte sie auch mit ihren Partnerinnen Letizia Herter, Emmy Hoffmann und Mathilda Jungert im 4er Kunstradsport der Schülerinnen. Dieses Quartett ergänzt mit den Fahrerinnen Charlotte Beermann und Kathleen Herter ließen sich auch den Sieg im 6er Kunstradsport Schüler nicht nehmen.

Darüber hinaus gab es für den RSV „Tempo“ Lieme noch eine weitere Zweitplatzierung im 4er Kunstradsport der Schülerinnen. Funkelnde Silbermedaillen erhielten Charlotte Beermann, Greta Engelkemeier, Kathleen Herter und Lena Nolting.

Der RSV “Tempo” Lieme bedankt sich recht herzlich beim Liemer RC für die reibungslose Ausrichtung. Dadurch hatten die Sportlerinnen und Sportler eine weitere Möglichkeit, ihr Programm vor der Landes-Meisterschaft zu testen. Schade, dass die Einraddisziplinen keine Berücksichtigung fanden.